THEATERWORKSHOP IN VALPARAISO, CHILE

"TOPOGRAFIE UND POETIK DER REISE." 

Biografisches Theater

Zwischen August und September 2015 haben wir einem Theaterseminar im Parque Cultural de Valparaíso in Chile gegeben.

Eine Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie als Quelle für die Kreativität. 

Wir haben mit 11 SchauspielerInnen aus Chile, Peru und Frankreich im ehemaligen Stadtgefängnis von Valparaiso

gearbeitet, heute ein modernes Kulturzentrum mit Räumlichkeiten für Theater, Tanz, Performance, Musik, etc.

Dort waren nicht nur Kriminelle untergebracht, sondern auch in Zeiten der Militärdiktatur, viele politische Gefangenen.

Das Hauptthema des Seminars ist die Reise als Metapher gewesen; unsere Inspiration, der portugiesische Dichter Fernando Pessoa.

Am 11 September 2015 (Tag des Militärputsches 1973 in Chile) haben wir das Ergebnis des Seminars im Theater

des Parque Cultural den Zuschauern gezeigt.

Wir haben Geschichten in einem Ort voller Geschichten erzählt. Hier einige Bilder.

 

WIR DANKEN:

Reinhard Kütter, Honorarkonsul von Chile in Bremen.

Senator für Kultur Bremen (Kulturaustausch).

Chilenische Botschaft in Berlin.

Eduardo Schott, Chilenischer General Konsul in Hamburg.

Libuse Cerna und Thilman Rothermel.

Verein für Kunst & Menschenrechte Eine verkehrte Welt e. V.

 

 

DER ORT FRÜHER (2008) UND HEUTE (2015)

Bilder: Alvaro Solar

 

DER WORKSHOP

Vom 20. August bis zum 11. September 2015

 

Bilder: Alvaro Solar, José Ignacio Santapau

 

TeilnehmerInnen:    Ivette Gómez, Emma Cossée, Ximena Cañas, Gabriela Fernández, Bárbara Wilson,

                                  Gabriel Riquelme, Luis Astudillos, Guillermo Placencia, Alex Quevedo, Felipe San Martín.

WERKSCHAU IM THEATER AM PARQUE CULTURAL VON VALPARAISO

Am 11.09.2015

 

 


Theater Aber Andersrum

Alvaro Solar & Cristina Collao

Bismarckstr. 5

D - 28203 Bremen

 

© Alle Rechte vorbehalten Theater Aber Andersrum